Boxen

Zehn Minuten mit Marvin Hagler

"Ich bin ein Kämpfer und habe nichts als Kämpfen im Kopf", sagt der Boxer Marvin Hagler einst, der sieben Jahre lange das Mittelgewichtsboxen beherrschte, bis er sich nach einer Niederlage am 6. April 1987 das Boxen aufgab. Nach dieser Niederlage ging seine Ehe in die Brüche und er wanderte aus nach Italien. Grund genug, den ehemaligen Champion in Mailand zu treffen.
DAS MAGAZIN (Tagesanzeiger) | 30. April 2005

Der wahre Kampf

Im 'Real Fight Club' in London steigen Börsenmakler in den Boxring. Die harten Kämpfe zeugen von einer alten Geschichte: vom existenziellen Kampf zweier Männer.
BILANZ | 1. November 2004

Das gezähmte Tier

Die amerikanische Schriftstellerin Joyce Carol Oates sagte, dass der Tod wie ein Schatten neben dem Boxer stehe. Das sei doch Geschwätz, meint dazu Sven Ottke. Der Boxer im Ruhestand über die Glamour-Welt, die Mentalität der Ossis und den wahren Grund, weshalb er keine Modellautos mehr sammelt.
CIGAR | 03/2004